Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Dr. Heinrich JürgenbehringDr. Heinrich Jürgenbehring

 Dr. Heinrich Jürgenbehring ist ev. Pfarrer und Schauspieler. Als Pfarrer zunächst in einer Gemeinde in Bielefeld, danach als Studienleiter einer Ausbildungsstätte für kirchliche Mitarbeiter in Witten tätig.
Die Liebe zum Theaterspiel reicht bis in die Kindheit zurück. (Schulaufführungen und Darbietungen bei Bunten Abenden) Später spielte er in Amateurtheatern, nahm in Bielefeld privaten Schauspielunterricht.
Er war zwölf Jahre Mitglied des Theaters Thespis in Bochum. Dann: In Bielefeld im “Theater an der Süsterkirche“. Schauspieler in 2 Produktionen im Alarm Theater – “Schwund“ und  “Rosarot und Himmelblau“. Danach Gründung der “Schrillerpfeifen“, 1. gemeinsame Produktion “Altenplage oder Dementia Praecox“.
Im Februar und März 2011 spielte er im TAM Bielefeld im "Wer ist Graf Öderland " mit, führte außerdem im März Regie im Kriminalstück “Dichterdämmerung” am “Theater an der Süsterkirche“ und bereitet sich zurzeit auf die Titelpartie Friedrich Schillers “Der Parasit” vor.

 

 Hella VölkerHella Völker

 

Hella Völker, nach 12 Jahren als Dramaturgin und Regieassistentin mit eigener Regie am Deutschen Theater in Göttingen, am Theater Oberhausen und der Landesbühne Hannover und 34  Jahren Lehrerinnentätigkeit  an der Laborschule Bielefeld mit dem Schwerpunkt Theater,  nun im (Un)ruhestand.
 2008 arbeitete sie auch als Schauspielerin in der  Produktion “Schwund“ des Alarmtheaters, 2009 im Bürgerchor der Antigone im Stadttheater in Bielefeld , in den Kabarett Produktionen “Altenplage“ und 2010 im “Gesundheitswahn“ und im Tanztheaterstück „Unmöglich nicht zu lieben“ im Alarmtheater.

 

 

 Bruno PetersBruno Peters

 

Bruno Peters, als Psychologe über 20 Jahre an der Ruhr Universität Bochum tätig. Als Schauspieler seit den späten 50er Jahren aktiv –Gründung des Satiricon Theaters in Essen, Theater Zwangsjacke in Bochum. mehrere Jahre im Mobilen Theater in Bielefeld. Zuletzt drei Produktionen im Alarmtheater.

 

 

 

 

Ulrich DrabekUlrich Drabek

 

Ulrich Drabek wurde in Berlin geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Mit 7 Jahren Klavierunterricht, mit 12 Jahren Klarinette. Abitur. Musikstudium.  Von 1963 bis 2001 Solo-Klarinettist im Philharmonischen Orchester der Stadt Bielefeld. Kammermusikalische und solistische Verpflichtungen sowie Lehr - und Dirigiertätigkeiten. Lehnt Trennung zwischen E – und U – Musik ab. Es gibt nur gute und schlechte Musik.

 

 

 

 Charlotte PenningtonCharlotte Pennington

Charlotte Pennington, geboren in Seattle USA, In San Franzisco und Mill Valley (einen Vorort von SF) aufgewachsen und 1966 nach Bielefeld gekommen. Die meisten Erfahrungen zum Theater hat sie auf der Alltagsbühne gesammelt. Als Teenager sang und tanzte sie in der Produktion “Paint Your Wagon“, in den 80er Jahren sang und tanzte sie in einer Theatergruppe, die gegen die A33 protestierte. 2013 nahm sie im Alarm Theater an den beiden Produktionen “ SenAlarm – oder wir können  noch anders“ und “Age of Happyness“ teil, seitdem ist sie Mitglied der Schrillerpfeifen.

 

                                                           

Werner Werner MatthesWerner MatthesMatthes, Jahrgang 1945. Über 20 Jahre als Lehr-Ergotherapeut in verschiedenen Reha-Klinken   (Bielefeld-Bethel; Hamburg), danach 20 Jahre in freier Praxis in Bielefeld tätig.

Seit frühester Jugend  theaterbegeistert. Zuletzt drei Jahre Mitglied im "Theater an der Süster-
kirche", Bielefeld ( "Die Wendigen" 2009), sowie von 2009 bis 2012 Mitwirkung im Extra-Projektchor am
Stadttheater Bielefeld in der Produktion "Wie im Himmel".